Olympus TG5 UW Gehäuse PT058 Achensee rotes Meer

Olympus TG5 UW Gehäuse PT058 Achensee rotes Meer

29. Mai 2018 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Olympus tat es schon wieder! Die Olympus TG-5 wurde mit dem UW-Gehäuse PT-058 in die freie Wildbahn entlassen. Mit Sicherheit eine Kombi die im Outdoor Bereich bei vielen Fan´s das Herz höherschlagen lässt. Eine Nikon W300 oder Panasonic FT5 müssen sich warm anziehen. Stolze 45 Meter Tauchtiefe und Stoßfest aus über 2 Meter sind schon Daten die aufhorchen lassen. Die Bildqualität musste sich dieses Mal in einen eisigkalten Gebirgssee unter Beweis stellen.

Wir wollten es diesmal wissen. Und haben neben dem Klassiker, warmes Badewannenwasser und traumhafte Strände und gute Sommerlaune in Ägypten, als zusätzliche Testumgebung uns dieses Mal ein Gebirgssee in Tirol herausgesucht. Waren wir mit der Nikon AW1 (zum Test) schon mal dort vor Ort, punktet der See mit seiner Schwierigkeit. Sicht und Kälte bringt so manche Technik dort an seine Grenzen. Perfekte Ausgangslage für die Tough TG-5 von Olympus. Auch die Olympus TG-Tracker 4K ActionVideo Cam war bereits in diesem Gewässer aktiv (zum Test)

Olympus TG5 mit PT058 und TG Tracker - Achensee - SmartCamNews

Bevor wir uns die Bilder ansehen, schauen wir uns kurz die Kamera genauer an. Zugegeben im Design ändert Olympus seit 5 Serien am Gehäuse nur minimal ab. Was gut ist, muss nur wenig verbessert werden. Stimmt sicherlich, einzig die Tauchtiefe von 15 Meter ohne Gehäuse können andere Hersteller heute bereits besser. Dabei, wer gerne so oft und tiefer taucht, sollte so oder so ein Gehäuse sich zulegen. Das Extra an Equipment wie LED Lichter und Blitze können daran besser angebracht werden. So ist es nicht verwunderlich das Olympus immer noch das Gehäuse als Extra verkauft anstelle deren Tauchtiefe bei der Kamera zu erhöhen.

UW Gehäuse PF-058

Vorderseite Olympus PT 058 UW Gehäuse - Smart-Tech-News

Objektiv

Die TG Serie ist eine der beliebtesten UW-Kameras. Kaum verwunderlich, mit einem Olympus Lens ausgestattetes Objektiv mit Lichtstäke f2.0 mit einer Brennweite von 25 – 100mm das ein 4-fachen optischen Zoom ermöglicht können auch bei schlechtem Licht gute Bilder erstellt werden. Ein Muss, wenn man mit der Kamera nicht nur die schönsten Sonnenscheintage fotografieren möchte.

Möglich macht das obendrein der neue TruPic VIII Bild-Prozessor aus der Profi-Liga der OMD-Klasse von Olympus. Die 12 MP in der höchsten Auflösung, die auch im vollen RGB-Farbraum im 3zu2 Format genutzt werden können, zeigen, diese Kamera will mehr als nur schnell den Auslöser durchdrücken.

Objektiv Olympus TG 5 die Outdoor Kamera - SmartTechNews

Seit der TG-1 ermöglicht Olympus optional Objektive vom Fish-Eye, Tele oder Makro-Licht Vorsätze daran anzubringen. Wir hatten mit der Olympus TG-2 in der Türkei (zum Test), damals die Möglichkeit diese zu testen. Der Knopf „Unlock“ neben dem Objektiv symbolisiert, mach mehr mit mir. Somit kann man auf stolze 19mm nach Kleinbild und über 400mm im Tele sich einen Vorteil bei der individuellen Aufnahme verschaffen. Die Vorsätze gibt es in 2 Versionen mit bis zu 12 Meter direkt an der Kamera anzubringen und mit bis zu 45 Meter,- für das PT-UW Gehäuse.

Bedienelemente und Display

Auf der Rückseite geht es gewohnt eng zur Sache. Die Bedienelemente sind eng aneinandergereiht und dank der verschieden hohen Positionierung dennoch einfach und auch mit Handschuhen gut bedienbar. Beim Display tat sich wenig, mit 460.000 Pixeln bei einem 3 Zoll Display im 3zu2 Format blieb es seither unverändert. Farbecht, blickwinkelstark und auch im Wasser gut ablesbar ist es dennoch.

Bedienelemte Olympus TG 5 die Outdoor Kamera - SmartTechNews

Einen Pluspunkt bringt die Olympus TG-5 gegenüber aller anderen Outdoor Kameras gleich mit. Es sind die Customer Tasten wovon sie gleich 2 besitzt. So lassen sich vorab wichtige Parameter für die jeweils passende Szene einstellen. Wenn auch unzählige Szenen Modus Vorgaben vorhanden sind, manuell eine Blende von f2.0 bis f18 zu steuern, kann die eine oder andere Aufnahme stark beeinflussen. Ein wichtiger Punkt ist auch der UW-Modus (Fisch-Symbol) hier wählt man zwischen Pool, Wasser allgemein, Tauchen oder UW-Tier Fotografie. Die Software übernimmt dann die Berechnung, in wie weit schwindende oder fehlende Farb-Elemente verstärkt und oder ergänzt werden sollten. Das macht die Kamera-Software erstaunlich gut.

Schnittstellen und weitere nützliche Helferlein

Heute mittlerweile Standard sind Funkschnittstellen die die Kamera mit der modernen Welt verbinden. Neben WLan ist auch der HDMI vorhanden um die Kamera stets mit einem Monitor oder TV zu koppeln. Der Akku und das Speicherkartenfach, befinden sich hinter einer zweifach verriegelten Klappe im unteren Bereich der Kamera.

Zusätzlich bietet die Kamera:

 

  • GPS
  • Elektronischer Kompass
  • Manometer
  • Thermometer
  • 3D-Wasserwaage
  • LED-Hilfslicht

 

Alle technischen Daten findet ihr auf der Hersteller Seite -> Link

Akku SD Schacht Olympus TG 5 die Outdoor Kamera - SmartTechNews
GPS Power Olympus TG 5 die Outdoor Kamera - SmartTechNews

Für Freunde der unzähligen Szenen-Modus Fotografie kommen bei der Olympus G-5 nicht zu kurz. Ein kleiner Auszug was die Kamera-Software so bereit hält.

  • i-Auto, Programmautomatik, Blendenvorwahl, Kontrollmöglichkeiten, Unter Wasser, Mikroskop
  • Video bis 4K
  • Art Filter, Porträt, e-Porträt, Landschaft, Landschaft mit Porträt, Handheld-Starlight
  • Nachtaufnahme, Nachtaufnahme mit Porträt
  • Kinder, Sport
  • Kerzenlicht, Sonnenuntergang, Feuerwerk
  • Strand und Schnee
  • Panorama
  • Live Composite
  • HDR Backlight
  • Pop Art
  • Weichzeichner, Blasse & helle Farbe, Leichte Tönung, Körniger Film
  • Lochkamera, Modellbau, Crossentwicklung
  • Zartes Sepia, Dramatischer Ton, Key Line, Aquarell, Vintage, Partielle Farben

UW-Gehäuse PT-058

Wer sich nun fragt, wie das mit dem Gehäuse PT-058 aussieht. Die Kamera wird im Umfang gut 3-mal so groß. Robust und hart im Nehmen, ist jetzt mit Sicherheit einer der Slogan die man der Olympus anheften könnte. Mit zwei Händen hält man die Kamera inkl. Gehäuse nun gut im Griff und bedient jede einzelne Funktion einfach und mit nur minimalen erhöhten Aufwand, die einzelnen Tasten. Jetzt kommt die Kamera anstelle 15 auf stolze 45 Meter tiefe.

Kamera TG 5 vs Olympus PT 058 UW Gehäuse - Smart-Tech-News
Kamera innen Olympus PT 058 UW Gehäuse - Smart-Tech-News
Rückseite Olympus PT 058 UW Gehäuse - Smart-Tech-News
Bedienteile Olympus PT 058 UW Gehäuse - Smart-Tech-News
Power und Zoom Olympus PT 058 UW Gehäuse - Smart-Tech-News

Bild-Qualität der Olympus TG 5

Endlich Urlaub, die Olympus TG-5 ist mehr als nur eine Outdoor Kamera. Sie ersetzt jede Kompakt Kamera. Zugegeben eine Allrounder Kamera im Urlaub dabei zu haben die egal ob nur Bilder vom Hotel, dem Sightseeing, der Wüsten-Safari oder Aufnahmen am und im Pool erstellen zu können, ohne stets das Kamera Modell zu wechseln, ist schon genial. Mit ihr aber ohne Bedenken auf 15 Meter abzutauchen, gibt einem die Sicherheit, diese Kamera auch mal den Kleinen bedenkenlos am Strand überlassen zu können, ohne sie stets ins Gehäuse packen zu müssen.

Beach-Dreaming Egypt- Olympus TG5

Eben noch am Strand, standen wir sogleich im warmen Wasser und wollten in das rote Meer eintauchen. Mit der Olympus TG-5 kein Problem. Die Sicht war kristallklar und die UW-Welt einfach nur beeindruckend. Mit einer Serienbildgeschwindigkeit von 20 Bildern/Sekunde* und bis zu 49 Bilder in RAW in Serie, bekommt man jeden noch so flinken Fisch perfekt vor die Linse. Die Farben werden dem Original entsprechend gut aufgenommen. Wer es gerne kräftiger möchte, kann den Pop-Art Filter aktivieren oder den HDR Modus nutzen.

am Riff schnorcheln - Olympus TG5
Diving Buddy - Olympus TG5
Blue Fish - Egypt - Diving - Olympus TG5
Korallengarten in Steilwand - Olympus TG5

Was der neue Bild-Prozessor und das lichtstarke Objektiv mit Hilfe des Makro Modus draufhat, zeigt das folgende Bild. Wenn selbst die kleinsten Fische schnell und scharf auf die Speicherkarte gebannt werden. Dabei es im gesamten Bild nicht an Helligkeit fehlt, ist das nicht nur der ägyptischen Sonne anzurechnen. Der Hintergrund ist gekonnt leicht unscharf gezeichnet und der Fokus liegt bei den Fischen.

gelber Drückerfisch - Olympus TG5
Deep Blue Sea and Riff - Olympus TG5
Korallengarten MarsaAlam Egypt - Olympu TG5
Fische auf Koralle - Olympus TG5

Ein Dank geht an E-Motion bekannt für Special Trips and More in Marsa Alam.

Sie zeigten uns die schönsten Ecken des roten Meeres. So war es uns ein leichtes schöne Bild-Moment einzufangen und mit nach Hause zu bringen.

eMotion Signatur Logo

Der härte Test im Gebirgssee Achensee in Tirol

Gerade noch in Ägypten, schon wieder zurück in Tirol ging es mit SET-FUN die Tauchschule in Schwaz zum Achensee einen Gebirgssee der selbst im Sommer selten über 20 Grad warm wird. Beim Tauchgang sind Wassertemperaturen von 6 Grad keine Seltenheit. Perfekte Umgebung für eine Kamera die bis Minus 10 Grad frostsicher ist, so die Angaben des Herstellers. Im Hintergrund auf den Bergspitzen sah man schon die ersten Anzeichen des Winters. Also warm anziehen… Fast könnte man von Olympus TG 5 vs TG-Tracker (zum Test) sprechen, denn beide ActionCam´s wurden hier den tiefen und eher schroffen Umgebungen des Sees ausgesetzt.

Achensee Tirol - Olympus TG 5 - SmartTechNews
Olympus TG 5 und PT 58 Gehäuse Outdoor Test - SmartTechNews

Da wir mit dicken Handschuhen, Anzüge und doppelter Stufe am Weg waren, waren wir so oder so in unserer Bewegung und beim „Tastsinn“ eingeschränkt. Hier punktet das Gehäuse von Olympus. Das PT-058 ist wie geschaffen dafür mit dicken Handschuhen betätigt zu werden. Ebenso vermittelt es Sicherheit, zu wissen seine Kamera gut geschützt, bei dem steinigen Einstieg mit in die Untiefen mitzunehmen. Die Bilder sind alle unbearbeitet.

Olympus PT 058 - TG5 Achensee Tirol - SmartTechNews
Diver im Achensee Olympus TG 5 - SmartTechNews

Die Sicht war wirklich kein Vergleich zum roten Meer in Ägypten. Auch die Temperaturen völlig andere. Nun konnte die Olympus TG-5 zeigen warum ihr so ein lichtstarkes Objektiv und der neue Bildprozessor spendiert wurde. Keine Frage die Olympus Tough TG-5 ist einer der besten Outdoor Kameras ihrer Klasse. Auf ca. 28 Meter erreichten wir ein kleines Wrack. Die Sicht fiel unter 5 Meter. Der Fokus arbeitet immer noch erstaunlich flott und trotz der wirklich schlechten Sicht und der Dunkelheit die uns umhüllte – wurden die Bilder wirklich gut. Die Taschenlampe schaffte gerade nur mehr punktuell uns die Umgebung zu erhellen.

Wrack Achensee Tirol - Olympus TG 5 PT 058 Gehäuse - SmartTechNews

Ein Dank geht an SETFUN bekannt für Abenteuer in den Tiroler Seen.

Sie tauchen zu jeder Jahreszeit immer mit uns hinab um stets aufs neue im Gebirgssee Achensee neues zu entdecken.

Fazit zur Olympus TG-5 und dem UW-Gehäuse PT-058

Zugegeben Outdoor Kamera gibt es unzählige am Markt. Auch wir haben schon Kameras für 100 Euro getestet und für gut empfunden (zum Test). Wer jedoch Bilder mit hoher Qualität und noch dazu im RAW erstellen will, muss etwas tiefer in die Taschen greifen. Mitunter gar nicht mal so verkehrt.

Das Optional erhältliche Zubehörermöglich auch später noch sein bestehendes Set zu erweitern. Das UW-Gehäuse ist nicht gerade billig, kann jedoch Blitz und LED-Licht – Slave-Blitze System und Handgriffe daran anbringen. Eine Tauchtiefe von 45 Meter, ebenso für jeden Sport-Tauchermehr als ausreichend.

 

Die Olympus TG-5 hat sich zu ihren bereits 4 Vorgängern äußerlich nur minimal verändert. Im Inneren hat sich sehr viel getan und man möge fast schon sagen, Olympus versucht seine Kompakt-Kameras zur Gänze Richtung Tough-Serie als Allrounder Kamera auszurichten. Wäre nicht mal so verkehrt. Top Bildqualität, Robust und schick im Design könnte bei den Outdoor Fans gut ankommen.

 

Die Bild-Qualität überzeugtnicht nur bei Sonnenschein. Auch bei weniger günstigen fast schon recht schwierigen Umgebungslicht, spielt der neue TruePic VIII Bild-Prozessor, sein Können voll aus. Das ISO reicht von 100-12800 und hält das Rauschen bis ISO 800 gekonnt zurück. Über ISO1600 sollte man jedoch nicht gehen, wenn auch noch darüber hinaus brauchbare Erinnerungen erstellt werden können. Die Serien-Bild-Funktion begeistert und die manuelle Steuerung der Blende, hält den Sonnenuntergang noch ein Stück dramatischer fest.

 

Das UW-Gehäuse PT-058 bringt neben einen übermäßig hohen Schutz vor Schäden an der Kamera auch einen weiteren Vorteil mit. Wer regelmäßig im Salzwasser unterwegs ist, kennt die Tücken von getrocknetem Salz auf der Kamera und deren Verschlüsse. Ein ebenso nicht ausser Acht zu lassender Punkt beim Tauchen in kaltem Gewässer ist, das Gehäuse bringt gut 8 Grad an einem Plus gegenüber der realen Wassertemperatur mit. Diese Daten konnten wir aus dem Bild-Exifer im Vergleich zum Tauch-Computer auslesen. Der Akku fühlt sich sogleich wohler, als es bei der Olympus TG-Tracker 4K Video-Kamera der Fall war, dessen Test hier nachzulesen (zum Test) ist. Die TG-Tracker schafft 30 Meter ohne Extra Gehäuse und musste ebenso sich dem eisigen Wasser stellen.

Olympus TG5 vs TG Tracker - SmartCamNews

Was wünschen wir uns für die neue TG-Serie. 

Es wäre an der Zeit das die neue TG-Outdoor Kamera von Olympus einen 1 Zoll Sensor spendiert bekommt. Ebenso die Auflösung auf 20 – 24MP oder gar 36MP hoch gedreht wird. Dazu die Lichtstärke eine konstante von f1,8 erhält und dies bei einer erweiterten Brennweite von nach Kleinbild 22 – 70mm erst ab dann fällt die Blende auf f2,0 ab um eine maximale Brennweiter von 120mm, einem 5-fach optischen Zoom zu erreichen.  Auch die Tauchtiefe von 15 Meter auf 30 Meter erweitern. Wobei eine Gehäuse immer noch den Vorteil bietet, externen Komponenten daran anzubringen. Natürlich steigt dabei der Preis, das es funktioniert, eine SeaLife DC2000 macht es bereits vor.

Quelle: Olympus/ Amazon

Print Friendly, PDF & Email