Samsung NX300 – Systemkamera mit Biss

Samsung NX300 – Systemkamera mit Biss

27. Februar 2014 0 Von Lassito
Geschätzte Lesezeit: 16 minutes

Eine Art von Kameras die immer mehr im Kommen ist und eine starke Konkurrenz zu DSLR darstellt. Was können Systemkameras hingegen zu DSLR nicht? Diese Frage stellten wir uns als uns der Proband Samsung NX300 zur Verfügung gestellt wurde.

 

BESONDERHEIT:

Die Samsung NX300 ist eine waschechte Systemkamera aus dem Hause Samsung die im Gegensatz zur Galaxy Kamera oder der Galaxy Zoom mit Wechselobjektiven bestückt ist. So ermöglicht man es dem User sich für ein Objektiv zu entscheiden das im beliebt.

 

UNBOXING:

Die Samsung NX300 ist eine wirklich beeindruckende Kamera. In einem braunen Gehäuse (Lederoptik) verpackt und super verarbeitet macht man sich keine Gedanken über schlechte Bilder. Die muss doch gut sein war mein Gedanke betrachte ich das Ganze rein äußerlich.

smartcamnews.eu-samsung nx300-Lieferumfang

smartcamnews.eu-samsung nx300-Lieferumfang

 

Doch was legt man der NX300 alles bei? Neben dem Akku natürlich die Kamera, Adobe Photoshop 4 in der Vollversion, ein Kitobjektiv mit 18-55 Brennweite sowie ein Aufsteckblitz SEF-8A.

smartcamnews.eu-samsung nx300-kitobjektiv 18-55mm

smartcamnews.eu-samsung nx300-kitobjektiv 18-55mm

 

HANDLING:

Zugegeben ich bin DSLR gewohnt und muss mich immer umstellen wenn ich mit einer spiegellosen Kamera wie der NX300 unterwegs bin. Meist sind diese leichter und von der Bauart anders. So auch die NX300 die vom Gewicht her absolut super ist. Sie ist nicht zu leicht aber auch nicht übermäßig schwer. Auch durch das Kitobjektiv bleibt der Schwerpunkt im hinteren Bereich sprich in der Kamera.

Beim Gewicht bleibt man verhalten. Mit 280 Gramm ohne Akku und Speicherkarte ist man top dabei. Die Abmessungen betragen 122×63,7×40,7 mm, ohne Objektiv.

smartcamnews.eu-samsung nx300-gesamtansicht

smartcamnews.eu-samsung nx300-gesamtansicht

 

Wertigkeit ist groß geschrieben. Das versteht man spätestens wenn man die NX300 in Händen hält. Ich war total überrascht wie man im Gegensatz zur Galaxy Kamera oder zur Zoom solche Wertigkeit in die NX300 steckt. Der Preis von derzeit ca. € 470 ist absolut in Ordnung vor allem weil man noch das Kitobjektiv mit 18-55 dabei hat das meiner Meinung nach nicht schlecht ist.

Auf der Oberseite der Kamera findet man den Auslöseknopf mit Ein-Ausfunktion, das Wählrad (bestückt mit P, A, S, M, Auto, Szenemodus, den Objektivprioritätsmodus sowie die Wifi Funktion), den Blitzschuh und ein Einstellrad das etwas billiger wirkt.

smartcamnews.eu-samsung nx300-oberseite

smartcamnews.eu-samsung nx300-oberseite

 

Die Hinterseite beherbergt so einiges. Knapp oberhalb der Haltemulde, der Videoaufnahmebutton, darunter mehrere Einstelltasten gefolgt von der Vierwegewippe. Alle Tasten sind gut zu erreichen und für Kamera Fans leicht zu verstehen.

smartcamnews.eu-samsung nx300-rückseite

smartcamnews.eu-samsung nx300-rückseite

Die Unterseite dominiert der Akku-Speicherkartendeckel. Daneben liegend, in der optischen Achse das Stativgewinde aus Metall.

Von vorne betrachtet sieht man nicht viel außer das aus Plastik gefertigte Kitobjektiv mit 18-55mm 3.5-5.6 III OIS i-Function. Das Kitobjektiv reicht zuerst denn man deckt damit einen Brennweitenbereich von 27-83mm im Kleinbild ab. Das Objektiv gehört definitiv nicht zu den Besten kann aber mit optischer Bildstabilisierung und i-Function aufwarten.  Als Bajonett fungiert Samsung NX Bajonett das es auch ermöglicht 45mm 2D/3D Objektive für 3D Fotos oder Videos aufzuschrauben.

 

DISPLAY:

Systemkameras leben von ihren Displays. Im Gegensatz zu  DSLR verfügen die meisten ihrer Gattung nicht über einen eingebauten optischen Sucher. Manche haben hin und wieder einen digitalen zu Verfügung wobei ich ohne Sucher im recht verloren bin. Richtige Fotografie funktioniert Großteils mit dem Sucher. So blieb mir nichts anderes über und ich musste mich auf das Display verlassen. Vorweg es hat geklappt. Mit 3,31 Zoll und der Amoled Technik geht nichts schief. Überdies hat man dem Display noch die Touchfähigkeit verliehen d.h. die Kamera ist über das Display bedienbar. Allzu große Finger sind aber nicht wünschenswert.

Die Auflösung mit 800×480 Pixel, 768.000 Bildpunkte (PenTile) reichen für die Fokussierung aus doch sollte man Bilder im Detail immer auf einem Laptop betrachten. Fehler am Display zu suchen gestaltet sich wegen der Auflösung etwas schwierig. Bewegt man sich mit dem manuellen Fokus so zoomt die Kamera ins Aufnahmebild. Das erleichtert das Scharfstellen wesentlich.

smartcamnews.eu-samsung nx300-display amoled

smartcamnews.eu-samsung nx300-display amoled

Zu aller Freude lässt sich das Display auch neigen. 90 Grad nach oben und 45 Grand nach unten sind möglich.

smartcamnews.eu-samsung nx300-display klappbar

smartcamnews.eu-samsung nx300-display klappbar

Im Sonnenlicht konnte ich trotz fehlenden Sucher über das Display mein gewünschtes Objekt lokalisieren. Die Helligkeit genügt. Farben eines Bildes werden durch die Displaytechnik, AMOLED, etwas farbenfroher dargestellt als sie dann wirklich an einem PC Display mit LCD oder LED-Technik sind. Beeinflusst das Fotografieren aber nicht wesentlich.

 

AUSSTATTUNG:

Umsteiger von einer DSLR zu einer Systemkamera werden jubeln. So viele tolle Einstellungsmöglichkeiten. So viele tolle Filter und Szenemöglichkeiten. Aber auch bei den Hilfestellungen spart die NX300 in keinster Weise. Neben der Fokuslupe zum manuellen Scharfstellen, der Belichtungsvorschau der Gitterlinien oder dem Live Histogramm ist dem Einsteiger Fotografen alles zur Seite gestellt das wichtig ist. Sollte man sich keine Gedanken über Einstellungen machen wollen dann übernimmt die Halb oder Vollautomatik sämtliche Einstellungen. Einfach knipsen und gut ist.

smartcamnews.eu-samsung nx300-szenemodi und effekte

smartcamnews.eu-samsung nx300-szenemodi und effekte

Samsung wäre nicht Samsung hätte man einige Szenemoden eingebaut. Funktionen für Belichtungsreihen, Motivprogramme, kreative Filter und sogar HDR sind mit an Bord.

Wer gerne im Sport unterwegs ist wird auf die Serienbildfunktion stehen denn mit ca. 9, genau 8,6 Bilder  pro Sekunde in voller Auflösung gelingt der NX300 einiges. Diese Bildfolge ist auch im RAW-Modus möglich. Dafür sollte man aber eine schnelle SD-Karte sein eigen nennen. Wer den Burst Modus kennt denkt wahrscheinlich an Smartphones? Aber genau dies kann die Systemkamera von Samsung auch. Mit 30 Bilder/sec. bei 5MP ist man dabei.

 

Als Highlight der NX300 würde ich den tollen Autofokus nennen. Dieser nennt sich Hybridautofokus mit normal 21(3*7) Felder oder bei Nahaufnahmen mit 35 Feldern (Einzelautofokus, kontinuierlicher Autofokus, manueller Fokus oder Touch AF&Auslöser). Er vereint einen Phasendetektions- mit einem Kontrastautofokus. Mit der Version 1.2 der Firmware hat man überdies noch einen Verfolgungs-Autofokus mit eingebaut. Alles in allem hat uns der Autofokus voll überzeugt. Durch den Touchdisplay ist das Festlegen eines eigenen Schärfepunktes überdies möglich. So kann man toll mit dem aufzunehmenden Objekt spielen und nur wirklich das Schärfen was man will.

 

Ein großer Wurf gelang der NX300 mit dem eingebauten Wifi Modus. So war es mir möglich die Bilder in Zusammenarbeit mit einem Android App auf das Smartphone oder jedem anderen beliebigen Endgerät zu laden. Durch die Wifi Funktion kann man Bilder sofort teilen und Social Networks mitteilen. Das ist das auf was junge Leute heutzutage stehen und das Fotografiere vorantreibt.

 

smartcamnews.eu-samsung nx300-social media share mit wifi

smartcamnews.eu-samsung nx300-social media share mit wifi

 

Aber auch die Kamera lässt sich fernsteuern oder der Fernseher mit den tollen Bildern und Videos verzaubern. Lästiges verkabeln schlägt man damit ein Schnippchen.

 

MENÜ:

Hingegen manch anderen Herstellern ist man bei Samsung sehr darauf bedacht es dem User leicht zu machen. So ist auch das Menü sehr übersichtlich und logisch aufgebaut. Ich hatte nie das Gefühl nicht zu wissen welche Einstellung zu was führt. So führe ich z.b. das Wifi Menü an welches alles aussagt.

 

smartcamnews.eu-samsung nx300-wifi menü

smartcamnews.eu-samsung nx300-wifi menü

 

 

VIDEO:

Eine Systemkamera ohne Videofunktion ist keine Systemkamera. So ist der NX300 auch diese Funktion zu Teil geworden. Mit 30min am Stück in FullHD, 1920*1080 Pixel und 60 Bilder/sec. lassen sich tolle Momente gut festhalten. Filmt man gern mit 21:9 dann halt nur mit 24 Bilder/sec.. Auflösungen die darunter liegen wie 720p, Internetvideos oder Auflösungen wie 320*240 sind natürlich auch möglich.

Gut gefallen hat mir die Windgeräuschereduktion der Kamera sowie die Möglichkeit Zeitraffer- Zeitlupenaufnahmen durchzuführen. Der Fokus passiert selbstständig und recht flott. Zoomt man erfolgt dies im Video meist ruckartig. Dazu ist das Objektiv zu wenig feinfühlig.

Wer sich das antut Videos gleich auf der Kamera zu schneiden ist herzlich eingeladen dies zu tun. Samsung hat dafür vorsorge getroffen und eine Option dafür softwareseitig verbaut.  

Übrigens, Tonaufnahmen klingen super. Auch Belichtung, Mikrofonpegel usw. lassen sich manuell einstellen.  

 

BILD:

Da wir von User für User berichten und auch nur Hobbyfotografen sind erklärt es sich von selbst, dass wir keine Laborwerte liefern und nur unsere subjektive Meinung kundtun. So bleibt mir persönlich nur ein Resümee. Für meine Begriffe macht die Kamera recht ordentliche Bilder.

Im Inneren ist ein CMOS Sensor eingebaut der mit 23,5*15,7mm schon recht ordentlich ist und dazu noch etwas größer als APS-C Sensoren, siehe Diagramm. Dazu löst man mit 20,3MP auf und ermöglicht dem User so genug Spielraum für die Entwicklung der Bilder.

 

Bildquelle: storyal.de

Bildquelle: storyal.de

Bei der Scharfstellung gab es nie Probleme und auch im Kontrast und Farbbereich gibt sich die NX300 nicht die Blöße.  

Bis ISO3200 ist für uns in der Redaktion kein wesentliches Rauschen erkennbar. Sicherlich lässt dies bei Nacht nach aber dort sollte man dann entweder Langzeitbelichten oder einen Blitz verwenden der mehr leistet als der Mitgelieferte.

Geht man ins Detail, damit meine ich bei Bilder, so sollte man bis höchstens 1600 ISO loslegen. Danach könnten die Details ein wenig verloren gehen. So zumindest stellte es sich uns dar.  

Sehr zufrieden waren wir mit dem Weißabgleich der im Automodus ordentlich arbeitet und einem nicht im Stich lässt.

Der mitgelieferte Blitz schafft es aber nicht ein Bild im Weitwinkelbereich vollständig auszuleuchten. Hier wäre ein größerer Blitz der am Blitzschuh aufgesteckt werden kann sicherlich eine Alternative.

Jetzt ist aber sicherlich besser Bilder für sich sprechen zu lassen zumal wir ja einige Zeit beim Knipsen verbracht haben. Zum einen sind wir in Oberperfuss und im Schloss Ambras spazieren gegangen. Aber überzeugt euch selbst vom Können der Kamera. Einzig per IrfanView wurde per “Auto-Korrektur” das Bild nachgebessert und ein Wasserzeichen eingefügt. 

Samsung NX 300 - Beispielbilder

Geschätzte Lesezeit: 16 minutes

Hier findet ihr Bilder vom Park des Schloss Ambras.

Print Friendly, PDF & Email
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder
smartcamnews.eu-samsung nx300-beispielbilder

FAZIT:

Samsung ist mit der NX300 definitiv am richtigen Weg. Mit der NX300 hat man zu anderen Herstellen einiges an Boden gut machen können. Besonders hervorzuheben ist der rasche und genaue Autofokus und der schnelle Bildprozessor.

Im Videobereich kann man sich ebenso auf die NX300 verlassen wie im Bildbereich bis ISO 3200.

Durch Wifi und den tollen kreativen Möglichkeiten oder Szenenmodis wird das Gesamtkonzept der NX300 aufgewertet und erreicht somit einen Stand bei dem man überlegen kann überhaupt noch zu einer DSLR zu greifen.

Pro

Contra

Autofokus

Rauschen ab ISO 3200

Szene-Effektmodus

Detailverlust ab ISO1600

Akku

 

Quellen: Samsung, storyal.de

 

Technische Daten:

Bildsensor

spec view Bildsensor data
Sensortyp CMOS
Signaltyp 23,5 x 15,7 mm
Effektive Pixel Ca. 20,3 MP
Pixel (gesamt) Ca. 21,6 MP
Farbfilter RGB Primärfarbenfilter

Linse

spec view Linse data
Objektiv Samsung-Objektive für Samsung NX Bajonett
Halterung Samsung NX

Bildstabilisierung

spec view Bildstabilisierung data
Typ Lens Shift (abhängig vom Objektiv)
Modus OIS Modus 1, Modus 2, Aus

Entzerrung

spec view Entzerrung data
Modus LDC Ein / Aus (abhängig vom Objektiv)

i-Funktion

i-Depth, i-Zoom (1,2-, 1,4- , 1,7- , 2fach)

spec view i-Funktion data

Staubschutz

spec view Staubschutz data
Typ Ultraschnelles Laufwerk

Display

spec view Display data
Typ AMOLED mit Touch (C-Typ Touch-fähig) und Tilt (nach oben 90°, nach unten 45°)
Größe 84 mm (3,31″)
Bildschirmauflösung WVGA (800 x 480) 768.000 Punkte (PenTile)
Filed of View Ca. 100%
User Display Gitter (4 Typen), Histogramm, Symbole: Ein / Aus, Abstandsmessung: ft / m / Aus

Fokus

spec view Fokus data
Typ Phasendifferenz- & Kontrast-AF
Modus Einzel-AF, Kontinuierlicher AF, Touch-AF & Zeitautomatik
Fokussierungspunkt AF-Punkte gesamt: 105 Punkte (Phasendifferenz-AF), 247 Punkte (Kontrast-AF) Auswahl: 1 Feld (freie Messfeldwahl) Multi: Normal 21 (3 x 7) Punkte (1 Fadenkreuz), Nahaufnahme 35 Punkte Gesichtserkennung: Max. 10 Gesichter
AF-Unterstützungsleuchte Ja

Verschlusszeit

spec view Verschlusszeit data
Typ Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss
Geschwindigkeit Auto:1/6.000 s – 30 s Manuell: 1/6.000 s – 30 s (1/3-EV-Schritt) Bulb (Langzeitbelichtung: 4 Min. )

Belichtung

spec view Belichtung data
Messsystem TTL 221 (17 x 13) Blocksegment Belichtungsmessung: Multi, Schwerpunkt in Bildmitte, Spot Messungsbereich: EV 0-18 (ISO 100 · 30 mm, F2)
Belichtungskorrektur ±3 EV (1/3-EV-Schritt)
AE Lock Benutzerdefinierte Taste verfügbar
ISO-Entsprechung Auto, 100, 200, 400, 800, 1.600, 3.200, 6.400, 12.800, 25.600 (in 1-EV- oder 1/3-EV-Schritten) * Auto ISO oberer Bereich ist wählbar (bis zu ISO 1600)

Drive-Modus

spec view Drive-Modus data
Modus Einzelbild, Serienbild, Burst (nur 5 MP), Selbstauslöser, Belichtungsreihe (AE, WB, PW)
Continuous JPEG: Hoch (8,6 fps), normal (bis zu 5 fps) wählbar Burst:  10, 15, 30 fps wählbar, 30 Aufnahmen mit 1 Auflösung RAW: Hoch (8,6 fps), normal (bis zu 5 fps) wählbar
Bracket AE-Belichtungsreihe (±3 EV), WB, PW
Selbstauslöser 2 – 30 s (1-Sekunden-Schritte)
Fernsteuerung über Micro-USB-Anschluss

Blitz

spec view Blitz data
Typ Nur Aufsteckblitz (Paket mit SEF8A)
Modus SmartFlash, Auto, Auto mit Rote-Augen-Reduktion, Aufhellblitz, Aufhellblitz mit Rote-Augen-Reduktion, Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang, Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, Aus
Leitzahl 8 (bei ISO 100) (SEF8A)
Leuchtwinkel 28 mm Weitwinkel (entsprechend 35 mm KB)
Synchronisationsgeschwindigkeit Kürzer als 1/180 s
Blitz Kompensation -2 bis +2 EV (in 1/2-EV-Schritten)
Externer Blitz Samsung Aufsteckblitz verfügbar
Synchro (Flash attachment) Zubehörschuh (Hot Shoe)

Weißabgleich

spec view Weißabgleich data
Modus Auto, Tageslicht, Bewölkt, Leuchtstoffröhre (W / N / D), Glühlampe, Blitz, Benutzerdefiniert, Kelvin (Manuell)
Mikro-Abgleich Jeweils in 7 Stufen auf den Achsen Gelb, Blau, Grün, Magenta

Dynamic Range Expansion

Aus, Smart Range+, HDR

spec view Dynamic Range Expansion data

Bild-Wizard

spec view Bild-Wizard data
Modus Standard, Lebhaft, Porträt, Landschaft, Natur, Retro, Kühl, Moderat, Klassisch, eigene Einstellung (1 bis 3)
Parameter Kontrast, Schärfe, Sättigung, Farbe

Aufnahme

spec view Aufnahme data
Modus Smart Auto, Programm, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell, Objektivautomatik, Smart, WLAN
Smart mode Beauty Face, Landschaft, Makro, Action Freeze, Rich Tone, Panorama, Wasserfall, Silhouette, Sonnenuntergang, Nacht, Feuerwerk, Lichtspur, Creative Shot, Best Face
Smart Filter Vignette, Miniatur, Buntstiftzeichnung, Aquarell, Wischtechnik, Ölgemälde, Tuschgemälde, Acryl, Negativ, Selective Color (R / G / B / Y 4 Farben)
Bildgröße JPEG (3:2): 20 MP (5.472 x 3.648), 10,1 MP (3.888 x 2.592), 5,9 MP (2.976 x 1.984), 2 MP (1.728 x 1.152), 5 MP (2.736 x 1.824): Nur Burst-Modus JPEG (16:9): 16,9 MP (5.472 x 3.080), 7,8 MP (3.712 x 2.088), 4,9 MP (2.944 x 1.656), 2,1 MP (1.920 x 1.080) JPEG (1:1): 13,3 MP (3.648 x 3.648), 7 MP (2.640 x 2.640), 4 MP (2.000 x 2.000), 1,1 MP (1.024 x 1.024) RAW: 20 MP (5.472 x 3.648) * Bildgröße 3D-Objektiv: JPEG (16:9) 4,1 MP (2.688 x 1.512), (16:9) 2,1 M (1.920 x 1.080)
Qualität Superfein, Fein, Normal
RAW Format SRW (Ver.2.0.0)
Farbraum sRGB, Adobe RGB

Wiedergabe

spec view Wiedergabe data
Typ Einzelbild, Miniaturen (3, 15, 40 Bilder), Diashow, Movie
Bearbeitung Smart Filter, Rote-Augen-Korrektur, Gegenlicht, Größenanpassung, Bilddrehung, Gesicht retuschieren, Helligkeit, Kontrast
Smart Filter Vignette, Miniatur, Buntstiftzeichnung, Aquarell, Wischtechnik, Ölgemälde, Tuschgemälde, Acryl, Negativ, Selective Color (R / G / B / Y 4 Farben)

Video-Aufnahme

spec view Video-Aufnahme data
Format MP4 (H.264)
Kompression Movie: H.264, Audio: AAC
Modus Programm, Blendenautomatik, Verschlusszeitautomatik, Manuell
Aufnahme Mit Audio oder ohne Audio (vom Benutzer einstellbar, Aufzeichnungsdauer: 29 Minuten 59 Sekunden)
Smart Filter Vignette, Miniatur, Buntstiftzeichnung, Aquarell, Wischtechnik, Ölgemälde, Tuschgemälde, Acryl, Negativ, Selective Color (R / G / B / Y 4 Farben) (1.920 x 1.080, 1.280 x 720, 640 x 480, 320 x 240)
Bildgröße 1.920 x 1.080, 1.920 x 810, 1.280 x 720, 640 x 480, 320 x 240 zum Posten
Frame-Rate 60 fps, 30 fps, 24 fps (nur 1.920 x 810) (* nur 3D – 30 fps)
Multi-Motion Recording 0,25fach (nur 640, 320), 0,5fach (nur 1.280, 640, 320), 5fach, 10fach, 20fach
Qualität Hohe Qualität, Normal
Sound Stereoklang
Filmbearbeitung Standbilderfassung, Zeitabgleich

Speicher

spec view Speicher data
Medien Unterstützt SD, SDHC, SDXC, UHS-1
Datei-Format RAW (SRW Ver. 2.0.0), JPEG (EXIF 2.21), MPO (für 3D), DCF, DPOF 1.1
Capacity (2GB) 20 MP: RAW 39 20 MP (3:2): Superfein 130, Fein 163, Normal 217 10,1 MP (3:2): Superfein 277, Fein 356, Normal 505 5,9 MP (3:2): Superfein 471, Fein 570, Normal 727 2 MP (3:2): Superfein 1.053, Fein 1.426, Normal 1.941 Burst 5 MP: Superfein 430, Fein 514, Normal 638 16,9 MP (16:9): Superfein 153, Fein 190, Normal 251 7,8 MP (16:9): Superfein 346, Fein 417, Normal 568 4,9 MP (16:9): Superfein 512, Fein 670, Normal 896 2,1 MP (16:9): Superfein 1.015, Fein 1.349, Normal 1.700 13,3 MP (1:1): Superfein 217, Fein 227, Normal 284 7 MP (1:1): Superfein 336, Fein 465, Normal 592 4 MP (1:1): Superfein 559, Fein 752, Normal 1.203 1,1 MP (1:1): Superfein 2.149, Fein 2.471, Normal 2.819 Movie: 1.920 x 1.080 60p:  Hohe Qualität 10 Min. 10 s, Normal 12 Min. 43 s 1.920 x 1.080 30p: Hohe Qualität 17 Min. 41 s, Normal 22 Min. 9 s 1.920 x 810 24p: Hohe Qualität 21 Min. 35 s, Normal 27 Min. 2 s 1.280 x 720 60p: Hohe Qualität 16 Min. 51 s, Normal 21 Min. 6 s 1.280 x 720 30p: Hohe Qualität 29 Min. 11 s, Normal 36 Min. 35 s 640 x 480 30p: Hohe Qualität 120 Min. 47 s, Normal 153 Min. 30 s 320 x 240 30p: Hohe Qualität 218 Min. 48 s, Normal 278 Min. 24 s * Diese Angaben wurden entsprechend des Samsung-Standards gemessen.

Sprachen

29 Sprachen (Arabisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Vereinfachtes / Traditionelles Chinesisch, Serbisch, Kroatisch)

spec view Sprachen data

GPS

spec view GPS data
Typ Geo-Tagging mit dem optionalen GPS-Modul (WGS84)

NFC

Ja

spec view NFC data

Schnittstelle

spec view Schnittstelle data
Digitaler Ausgang USB 2.0 (Micro-USB-Anschluss)
Video Ausgang NTSC, PAL HDMI 1.4a
External Release Ja
Netzteil DC 5 V, 1 A über Micro-USB-Anschluss

Strom

spec view Strom data
Stromquelle Typ Akku: BP1130 (1.130 mAh)
Batterien 160 Min. / 320 Aufnahmen (CIPA-Standard)

Physische Spezifikationen

spec view Physische Spezifikationen data
Abmessungen Abmessungen (B x H x T) 122 x 63,7 x 40,7 mm (ohne vorstehenden Teil)
Gewicht 284 g (ohne Akku)
Betriebstemperatur 0 – 40°C
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 5 – 85%

Software und PC-Betriebssystem

spec view Software und PC-Betriebssystem data
Bundle PC S/W Adobe Photoshop Lightroom, iLauncher, Adobe Reader

Wireless

spec view Wireless data
Wireless Unterstützt IEEE 802.11b/g/n Dual Channel   . AutoShare   . Cloud   . E-Mail   . Auto Backup   . Remote Viewfinder   . Mobile Link   . Wi-Fi Direct   . AllSharePlay   . Social Sharing

Systemvoraussetzungen

spec view Systemvoraussetzungen data
Windows iLauncher PC mit einem Prozessor Intel Core 2 Duo 1,66 GHz oder höher; AMD Athlon X2 Dual-Core 2,2 GHz oder höher Mindestens 512 MB RAM (über 1 GB empfohlen) Windows XP SP2, Vista, 7, 8 250 MB verfügbarer Festplattenspeicher (über 1 GB empfohlen) Anschluss für USB 2.0 CD-ROM-Laufwerk nVIDIA Geforce 7600GT oder höher; Ati X1600 Serie oder höher 1.024 x 768 Pixel, 16-Bit-VGA-kompatibler Monitor (1.280 x 1.024, 32-Bit-VGA-Monitor empfohlen) Microsoft DirectX 9.0c oder höher
Macintosh iLauncher Mac OS 10.5 oder höher Mindestens 256 MB RAM Mindestens 110 MB verfügbarer Festplattenspeicher USB-Anschluss CD-ROM-Laufwerk
Print Friendly, PDF & Email