REISE nach ITALIEN: Sony 4K ActionCam HDR X1000V

REISE nach ITALIEN: Sony 4K ActionCam HDR X1000V

8. Oktober 2015 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

4K Movies sind in aller Munde und mittlerweile sind auch alle Smartphones in der HighEnd Klasse in der Lage, Videos in 4K aufzunehmen. Einige so gut (HTC One M9 / Lumia 1020 und 930), dass es schon fast eine Kamera im eigentlichen Sinne überflüssig macht. Wäre da nicht die Sony 4K ActionCam HDR X1000V die sogar Videos in 2160/100p aufnehmen kann. GoPro aufgepasst.

ActionCams haben die teils beliebten Outdoor-Kameras – zumindest beim Filmen – den Rang abgelaufen. Kein Wunder, dass Video und Outdoor Spezialist Sony hier ebenso auf den Zug mit aufspringt und nach der Vollformat Systemkamera Alpha 7r II und dem Smartphone Xperia Z3 nun die Sony HDR X1000V mit 4K Aufnahme nachlegt.

Unboxing – Sony 4K ActionCam HDR X1000V

Wer das ActionKit kauft erhält so einiges mit dazu. In unserem Kit lag neben mehreren verschiedenen Befestigungsplatten und dem Outdoor Gehäuse, das auch 10 Meter wasserdicht ist, ein Selfie Stick bei. Als Option ist auch die Armband-Fernbedienung erhältlich, die die Steuerung der ActionCam um einiges erleichtert.

Unboxing Sony X1000V - 4K ActionCam - SmartTechNews

Handling

Wer die Sony AZ1 kennt wird sich vorab fragen, warum wieder größer werden, eben kam die GoPro Session auf den Markt und hat wohl den Zenit der Minimalisierung erreicht. Wer jedoch in 4K filmen will,“ benötigt gute Hardware um dessen Qualität verarbeiten zu können, somit auch mehr Platz im Gehäuse.

Bedienelemente Display - Sony X1000V 4K ActionCam - SmartCAMNews

Die Form ist typisch Sony ActionCam und signalisiert „Ich gehöre zur erfolgreichen Outdoor Serie.“ Die neue X1000V ist jetzt auch Spritzwasser geschützt und ermöglicht so fast jedes Outdoor Abenteuer sogleich ohne extra Gehäuse.

Wenige Tasten sind am Gehäuse angebracht, die wichtigsten sind groß genug und ermöglichen einfache Bedienung.

Das Menü selbst sollte per Fernbedienung und/oder App per NFC/Bluetooth Koppelung eingerichtet und durchgeblättert werden. Am Gerät selbst muss man schon fast die teils kryptischen Kürzel und die nicht immer einfache Bedienung im Menü auswendig beherrschen.

Koppelungsmodus Fernbedienung - ActionCam Sony X1000V - SmartCAMNews

Der Akku und SD Card wie auch sämtliche Anschlüsse, Micro HDMI und Micro USB, sind hinter einer Schiebe-Kipp Abdeckung mit dicker Gummilamelle verstaut. Wlan, Bluetooth und GPS runden das Paket ab. Die f2.0 Zeiss Linse sagt, ich bin für jedes Licht geschaffen. Das Stereo-Mikro nimmt alles in Top-Audio Qualität auf.

Akku SD Strom Abdeckung - Sony 4k ActionCam X1000V - SmartCAMNews

Wichtig bevor man loslegt: Wer die Sony 4K ActionCam HDR X1000V per Smartphone oder Armband Fernbedienung nützt, hat damit weniger ein Problem. Jedoch alle die die Cam per UW-Gehäuse direkt an den Tasten steuern möchte, sollten zuvor die Holt-Taste am Gerät deaktivieren.

Denn sobald sie sich im Gehäuse befindet, lässt sie sich nicht mehr bedienen. Die Gehäuse Holt-Taste steht in keiner Verbindung mit der Geräte Holt-Taste.

Funktionen und Einrichten der Sony HDR X1000V

Die Inbetriebnahme der ActionCam ist im Grund recht einfach. Cam aktivieren, dann das mitgelieferte Armband ebenso aktivieren und schon finden sich die beiden fast von alleine. Schnell noch den Modus ob Normal oder Wasser sowie ob 120 Grad und 170 Grad Weitwinkel Aufnahme ausgesucht, schon kann das Action-Movie-Abenteuer beginnen. Wer möchte, kann sich auch die App – Play Memories Mobile herunterladen und das ganze per Smartphone/Tablet steuern.

Szenenmodus Fernbedienung - ActionCam Sony X1000V - SmartTechNews

Wobei so schnell geht es dann doch wieder nicht.

Im Auslieferungszustand nimmt die Cam in 1080p/30 im typischen mp4 Format auf. Das bei einer 64GB microSD Card immerhin eine Dauer von 8:49 Stunden ermöglicht.

Aufnahme Formate

Dabei kann die Cam noch viel mehr.

Wer in unkomprimierter HD Qualität (XAVC-S Format) aufnehmen will, bekommt noch eine Dauer von 2:43 Stunden auf die microSD gebannt. Bilder nimmt die Cam bei der Größe dieser SD mehr als 24648 Stück in vollen 8 MP auf. Wer den Speicherplatz benötigt und lange filmen möchte, kann auch in 720p/30 Sec. aufnehmen und so gleich 22 Stunden die Cam befüllen.

Das Sahnestück jedoch ist das 4K und das schafft die X1000V mit gleich rekordverdächtigen 2160p/100 Bilder pro Sekunde im XAVC-S Format.

Der Nachteil, eine 64GB microSD ist nach 1:22 Stunden bereits randvoll, ebenso kann die Cam nur maximal 10 Minuten am Stück in 4K aufnehmen. Grund, die Hitzeentwicklung im Gehäuse. Der grenzgeniale und im Test sich mehrfach bewehrte Stabilisator ist dabei auch ausgeschaltet. Somit ist 4K genial, aber nicht Action tauglich.

4K Aufnahme - 64GB SD - Sony ActionCam X1000V - SmartCAMNews

Aufnahme Formate

Videoformat HD - Sony ActionCam X1000V - SmartTechNews
Videoformat 4K - Sony ActionCam X1000V - SmartTechNews
Videoformat MP4 - Sony ActionCam X1000V - SmartTechNews

Dabei kann die Cam noch viel mehr.

Wer in unkomprimierter HD Qualität (XAVC-S Format) aufnehmen will, bekommt noch eine Dauer von 2:43 Stunden auf die microSD gebannt. Bilder nimmt die Cam bei der Größe dieser SD mehr als 24648 Stück in vollen 8 MP auf. Wer den Speicherplatz benötigt und lange filmen möchte, kann auch in 720p/30 Sec. aufnehmen und so gleich 22 Stunden die Cam befüllen.

1080 HD Aufnahme - 64GB SD - Sony ActionCam X1000V - SmartCAMNews
720HD mp4 Aufnahme - 64GB SD - Sony ActionCam X1000V - SmartCAMNews
1080HD mp4 Aufnahme - 64GB SD - Sony ActionCam X1000V - SmartCAMNews
8MP Aufnahme - 64GB SD - Sony ActionCam X1000V - SmartCAMNews

Das Sahnestück jedoch ist das 4K und das schafft die X1000V mit gleich rekordverdächtigen 2160p/100 Bilder pro Sekunde im XAVC-S Format.

Der Nachteil, eine 64GB microSD ist nach 1:22 Stunden bereits randvoll, ebenso kann die Cam nur maximal 10 Minuten am Stück in 4K aufnehmen. Grund, die Hitzeentwicklung im Gehäuse. Der grenzgeniale und im Test sich mehrfach bewehrte Stabilisator ist dabei auch ausgeschaltet. Somit ist 4K genial, aber nicht Action tauglich.

4K Aufnahme - 64GB SD - Sony ActionCam X1000V - SmartCAMNews

Ab ins Abendteuer

Wir schnappten uns das gesamte Zubehör und machten uns mit dem Trike auf den Weg an den Gardasee. Das Wetter war am Anreisetag nicht gerade gnädig zu uns, sodass wird gleich mal die Regentauglichkeit und deren Aufnahme Funktion der X1000V testen konnten.

Zubehör - Sony X1000V 4K ActionCam - SmarttechNews

Nach kurzer Unterweisung konnte der Kameramann die optimale Kameraführung mit diesem Winzling am Selfie-Stick ausüben und dank der Armband-Fernbedienung auch stets das geschehen im Auge behalten. Ach ja, die Fernbedienung ist 3 Meter Wasserdicht und somit ebenso gegen Regen bestens geschützt. Mit den nachfolgenden Videos möchten wir euch den Trike-Fahr-Test mit der Sony HDR X1000V ActionCam im Regen zeigen. Was auffällt, der Windfilter funktioniert bei Geschwindigkeiten bis zu 80km/h erstaunlich gut, auch die Aufnahme der Umgebungsgeräusche ist wirklich sehr gut.

Am Gardasee angekommen durfte die X1000V als Reise-Foto-Kamera herhalten und das macht sie wirklich sehr gut. Die Farbtemperatur ist zwar im Original teils etwas kühler, trotz eher herbstlichen Temperaturen wurden die Bilder wirklich gut. Die Aufnahme mit 120 Grad sind nahezu perfekt, wenn man den Horizont im Auge behält.

Jedoch eine gute ActionCam kann mehr als nur gute Videos und Bilder aufnehmen, gerade wenn man sich dabei stets bewegt, sollten die Aufnahmen keine Zitterpartie werden. Der Bildstabilisator ist wirklich sagenhaft, am Lenker vom Trike befestigt, ging es entlang vom Gardasee. Dabei wurde der Stabilisator bei 120 Grad in HD 1080p Video Aufnahme getestet, auch der Regen war wieder unser Begleiter.

Da das Wetter in den ersten Tagen nicht gerade das perfekte Holiday-Dream-Weather war haben wir uns mit anderen Sportaktivitäten wie unteranderem Minigolf versucht. Auch ein wenig Sightseeing in dem ein oder anderen Städtchen wie Garda, Sirmione und Malcesine blieb nicht aus. Dabei durfte sich die ActionCam immer wieder als Fotokamera beweisen. Als wir dann einen Straßenkünstler entdeckten, durfte sogleich wieder HD-Movie gestartet werden. Dank dem Fast-Play Modus startet sogleich die Aufnahme, sobald die Cam aktiviert wird. So versäumt man nie den Anfang der ersten Takte einer Melodie sowie die perfekte actionreiche Szene.

Ab ins Abendteuer

Wir schnappten uns das gesamte Zubehör und machten uns mit dem Trike auf den Weg an den Gardasee. Das Wetter war am Anreisetag nicht gerade gnädig zu uns, sodass wird gleich mal die Regentauglichkeit und deren Aufnahme Funktion der X1000V testen konnten.

Zubehör - Sony X1000V 4K ActionCam - SmarttechNews

Nach kurzer Unterweisung konnte der Kameramann die optimale Kameraführung mit diesem Winzling am Selfie-Stick ausüben und dank der Armband-Fernbedienung auch stets das geschehen im Auge behalten. Ach ja, die Fernbedienung ist 3 Meter Wasserdicht und somit ebenso gegen Regen bestens geschützt. Mit den nachfolgenden Videos möchten wir euch den Trike-Fahr-Test mit der Sony HDR X1000V ActionCam im Regen zeigen. Was auffällt, der Windfilter funktioniert bei Geschwindigkeiten bis zu 80km/h erstaunlich gut, auch die Aufnahme der Umgebungsgeräusche ist wirklich sehr gut.

Am Gardasee angekommen durfte die X1000V als Reise-Foto-Kamera herhalten und das macht sie wirklich sehr gut. Die Farbtemperatur ist zwar im Original teils etwas kühler, trotz eher herbstlichen Temperaturen wurden die Bilder wirklich gut. Die Aufnahme mit 120 Grad sind nahezu perfekt, wenn man den Horizont im Auge behält.

Das Trike unterm Olivenbaum - Gardasee - Sony X1000V - SmartCamNews
die Boote in Riva - Sony 4K ActionCam X1000V - SmartCamNews
120Grad Ballrunde See - Sony 4K ActionCam X1000V - SmartCamNews

Jedoch eine gute ActionCam kann mehr als nur gute Videos und Bilder aufnehmen, gerade wenn man sich dabei stets bewegt, sollten die Aufnahmen keine Zitterpartie werden. Der Bildstabilisator ist wirklich sagenhaft, am Lenker vom Trike befestigt, ging es entlang vom Gardasee. Dabei wurde der Stabilisator bei 120 Grad in HD 1080p Video Aufnahme getestet, auch der Regen war wieder unser Begleiter.

Da das Wetter in den ersten Tagen nicht gerade das perfekte Holiday-Dream-Weather war haben wir uns mit anderen Sportaktivitäten wie unteranderem Minigolf versucht. Auch ein wenig Sightseeing in dem ein oder anderen Städtchen wie Garda, Sirmione und Malcesine blieb nicht aus. Dabei durfte sich die ActionCam immer wieder als Fotokamera beweisen. Als wir dann einen Straßenkünstler entdeckten, durfte sogleich wieder HD-Movie gestartet werden. Dank dem Fast-Play Modus startet sogleich die Aufnahme, sobald die Cam aktiviert wird. So versäumt man nie den Anfang der ersten Takte einer Melodie sowie die perfekte actionreiche Szene.

Minigolfbahn - Sony 4K ActionCam X1000V - SmartCamNews
120 Grad Landschaft - Sony 4K ActionCam X1000V - SmartCamNews
Die Enten am See - Sony X1000V - SmartCamNews

Action und Fun am Gardasee mit der Sony 4K ActionCam HDR X1000V

Gardasee wäre nichts ohne echte Action und so schnappten wir uns ein Boot und düsten dann einfach mal raus mitten in den See und ließen die Cam mitlaufen. Dabei musste ein Klettverschlussband als Befestigung reichen da wir die Halterung im Hotelzimmer vergessen hatten. Zum Glück hatten wir den Selfie-Stick dabei und fingen die ein oder andere perfekte Welle ein. Der Bildstabilisator leistete erneut hervorragende Arbeit. Das Wetter war wie bestellt und so hieß es einfach nur genießen.

Schon war unser Kurztrip mit dem Trike und der Cam an den Gardasee zu Ende und es ging zurück in die Redaktion, um das Erlebte für euch zusammenzufassen. Nach unzähligen ActionCams, die wir bisher getestet haben, sei es beim NightSkiing in den Tiroler Bergen, beim Bungee Jump aus 192 Meter Höhe, dem Abtauchen am Achensee oder jetzt mit der Trike-Tour an den Gardasee, jede machte bisher auf seine Art Spaß.

Action und Fun am Gardasee mit der Sony 4K ActionCam HDR X1000V

Gardasee wäre nichts ohne echte Action und so schnappten wir uns ein Boot und düsten dann einfach mal raus mitten in den See und ließen die Cam mitlaufen. Dabei musste ein Klettverschlussband als Befestigung reichen da wir die Halterung im Hotelzimmer vergessen hatten. Zum Glück hatten wir den Selfie-Stick dabei und fingen die ein oder andere perfekte Welle ein. Der Bildstabilisator leistete erneut hervorragende Arbeit. Das Wetter war wie bestellt und so hieß es einfach nur genießen.

Wellengang - Sony 4K ActionCam X1000V - SmartCamNews
mit Speed über den Gardasee - Sony 4K ActionCam X1000V - SmartCamNews

Schon war unser Kurztrip mit dem Trike und der Cam an den Gardasee zu Ende und es ging zurück in die Redaktion, um das Erlebte für euch zusammenzufassen. Nach unzähligen ActionCams, die wir bisher getestet haben, sei es beim NightSkiing in den Tiroler Bergen, beim Bungee Jump aus 192 Meter Höhe, dem Abtauchen am Achensee oder jetzt mit der Trike-Tour an den Gardasee, jede machte bisher auf seine Art Spaß.

Fazit

Sony hat mit der HS15V begonnen und über die HS30, der HS100, die AZ1 stets kontinuierlich die ActionCam verbessert. Die neue X1000V in Verbindung mit der Armband Live-View Fernbedienung ist derzeit die beste ActionCam im Sony Lager. Auch wenn GoPro oder ActionCamX7 stark gegen die Sony wettern. Eine so gut bedienbare Live-View Fernbedienung und der X1000V die 4k 2160p mit genialen 100 Bilder/Sekunde erstellen kann, zeigt, so schnell fährt keiner an ihr vorbei.

Wenn auch die Menüführung an der Cam oft in einem WirrWarr des umher Klickens endet, per Smartphone App und Live-View Bedienung ist alles einfach aufgebaut und in wenigen Minuten verständlich. Das Wechseln zwischen den Funktionen geschieht schnell und ohne langem Warten.

Video und Bild Qualität liegen auf sehr hohem Niveau, selbst wenn nicht stets in 4K gefilmt wird. Die Ausdauer des Akkus bei 1080p im XAVC-S Format lässt nach 2 Stunden neuem Strom in das Gerät per MicroUSB zurück fließen. Im reinen 4K neigt der Akku nach weniger als 30 Minuten dem Ende zu.

Quelle: Sony

Print Friendly, PDF & Email