REISE nach WIEN: Sony TX20 Kamera im Super Sony Sommer Alltagstest

REISE nach WIEN: Sony TX20 Kamera im Super Sony Sommer Alltagstest

8. August 2012 5 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 10 minutes

 

SONY OUTDOOR KAMERA TX 20

 

In unserem ersten Super Sony Sommer Bericht haben wir euch das Sony Xperia Go Outdoor Smartphone vorgestellt. Für noch mehr Spaß und Action im Outdoorbereich empfehlen wir euch die neue Sony TX20 Outdoor Kamera.

Wenn Sie auch zu jener Gattung Mensch gehören, die gerne mal die Kamera fallen lässt, sich im Urlaub beim Spaß im Wasser filmen möchte oder ganz cool bleiben will wenn er/sie beim nächsten Citytrip von einem Regenguss überrascht wird?

Dann haben wir das Richtige für euch: die neue Sony TX 20.

Rein ins Abenteuer – sie ist bis zu 5 Metern wasserfest, es macht ihr nichts aus mal aus 1,5 Meter Höhe runter zu fallen und ist bis zu minus 10 Grad frostsicher. Was sich anhört wie „will haben“, schauen wir uns bei einem City Trip nach Wien genauer an. Einen Vergleich zur kürzlich vorgestellten Olympus TG 820 oder Olympus TG-850 werden wir in einigen Punkten einbringen.

 

OPTIK

Die Sony TX 20  ist mit einem Alubody und einem Fulltouchscreen Xtra Fine LCD Display mit satten 921.600 Pixel auf 3 Zoll, ausgestattet. Das Objektiv von Carl Zeiss ist mit einem 4-fach Zoom und einer Anfangsbrennweite von 25mm – 100mm im Gehäuse untergebracht. So ist dieses sicher vor Schäden bewahrt. Zusätzlich schützt eine Schiebeklappe das Objektiv, diese dient zugleich auch zum Aktivieren der Kamera. Alle Anschlüsse sind mit Dichtungen unter einem Klappverschluss, der per Federentriegelung fixiert ist, geschützt. Was das Design betrifft, ist die Sony TX 20 sehr ansprechend.

MENÜ

Die Bedienung ist dank netten Bildern und gutem, verständlich aufgebauten Menü sehr gut umgesetzt. Wer schon mal ein Smartphone bedient hat, kommt hier sofort zurecht. Neulingen sei gesagt: nicht drücken, nur sanft berühren. Da die Kamera sehr klein und handlich gebaut ist, möchten wir, was die Bedienung der Kamera angeht darauf hinweisen das Gehäuse vorsichtig, nur links und rechts mit 2 Fingern zu halten. Ansonsten riskiert man ein antippen des Bildschirms und das Menü öffnet sich und man könnte sich die Einstellung verstellen oder man hat seine Finger irgendwo auf dem Foto. Um bei schnellen Aufnahmen nicht den richtigen Moment zu verpassen weil man den Finger wieder mal an der falschen Position hat, gibt es eine Touchscreen Sperrfunktionstaste. Diese sollte immer aktiv gehalten werden, um nicht andauernd versehentlich im Menü umher zu springen.

BILDER und VIDEO

Mal ehrlich – welches Bild wird im Nachhinein heut zu tage nicht bearbeitet? Es gibt keine schlechten Bilder mehr in der digitalen Fotografie.

Dennoch nimmt die  TX 20 Bilder mit 16 Millionen Pixel im 4:3 Format oder mit 12 Millionen Pixel im 16:9 Format, sowie Videos in HD mit Stereo Ton auf. Die Kamera benötigt ca. 2 Sekunden bis zum Einschalten, ist aber dann sehr flott. Bis zum ersten Bild vergeht keine weitere Sekunde. Vorausgesetzt, die Lichtverhältnisse sind gut.

 

Der Stephansdom in Wien

Riesenrad am Prater

Business Hotel am Westbahnhof in Wien

Wiener Stadtbräu Haus

Cafe & Hotel Sacher, mit der originalen berühmten Sachertorte und der Cafe Melange

Eine Lifestyle Kamera in einem robusten Gehäuse zu verbauen und dabei gute Bildqualitäten zu erzielen, sind dem neuen Exmor R Sensor und dem, für eine Lifestyle Kamera recht lichtstarkem 3,5f Carl Zeiss Objektiv zu verdanken. Der Blitz ist allerdings bei kontrast- und lichtarmen Aufnahmen teilweise zu stark, selbst wenn dieser bei schwachem Licht einen Raum von 4×6 Metern sehr gut ausleuchtet.

Die, im direkten Vordergrund befindlichen Objekte werden dabei meist Überblitz, eine Regulierung des Blitzes ist nicht möglich. Hier sollte man erwähnen, dass wir niemanden kennen, der sich von einer Spiegelreflexkamera in Verbindung mit einem entfesselten Blitzsystem die Kompaktheit einer Lifestyle Kamera erhofft. Eine Sony TX 20 muss nur eingeschaltet werden und schon kann es losgehen. Egal ob Berg, Land, Luft oder Wasser – der iAuto Modus erkennt jede Szene sofort. Die TX 20 überzeugt bei Tageslicht und Innenraumaufnahmen völlig und macht wett, was sie bei Lichtarmen und wechselnden Lichtverhältnisse nicht immer auf Anhieb schafft. Die Farben sind stimmig und kommen der Umgebung sehr gleich.

Der Mehrfach-Autofokus im neuen, vom Sony getauften, überlegenen Automatik-Modus fokussiert sehr schnell und auch eine, per Fingertipp auf den Touchscreen vorgegebener Fokusbereich wird ständig verfolgt und scharf gestellt. Gerade dieser neue, überlegene Autoszenenfokus bremst aber bei wechselnden Motiven gerne die Kamera aus.

Beim Madonna Konzert in Wien wurden auf diese Weise einige Aufnahmen vergeigt, da die Kamera einmal Nacht/Sport – Gegenlicht/Personen oder gar nur Sonne erkannte. Abgesehen von diesem wirklich kleinen Manko, erkennt die TX20 jedes Motiv sofort. Makro, Gegenlicht/HDR, Unterwasser, Personen, Hintergrund ausgeleuchtete Lichtquelle (Sonne im Rücken) und sämtliche Tageslichtszenen sind steht‘s sofort richtig voreingestellt. Nur kein Stress heißt es, dann wird jedes Bild sehr gut. Die Bilder selbst sind Farbecht und wirken selten überzogen. Sony hat hier in Sachen Bildqualität gute Arbeit geleistet.

Konzert Aufnahmen Madonna Wien 2012

 

Mit so einer genialen Kamera möchte man auch gerne mal filmen. Genau das kann die Sony TX 20 gut. In HD Video 1080p werden die Videos mit Stereoton aufgenommen. Um beim Filmen nicht die beste Szene als Foto zu verpassen, kann die Sony TX 20 parallel Bilder in reduzierter Auflösung aufnehmen. Im Test waren es maximal 12 Millionen Pixel im 16:9 Format. Der Blitz bleibt dabei jedoch inaktiv. Diese Funktion unterstützt derzeit nur die Olympus SZ30MR. (Testbericht folgt).

Die Stereo Mikrofone sind für Privataufnahmen ausreichend, teils hört man den Wind. Das Zoomen erfolgt geräuschlos und ist zur Gänze bei der Filmerei verfügbar. Am Konzert jedoch waren die kleinen Mikrofone heillos überfordert. In diesem Fall müsste man zur Olympus TG820 oder zur aktuellen Olympus TG-850 greifen, die die Lautstärke automatisch regelt. Bei der Sony TX 20 gilt einmal mehr, einfach Aufnahme drücken und los geht’s.

YouTube Preview Image

AKKU

Ja der liebe Akku – bei der Olympus ist es Pflicht einen 2. oder gar 3. Akku immer dabei zu haben. Hier glänzt die Sony TX 20 mit seinen Akkukapazitäten. Ein zweistündiges Madonna Konzert und zuvor einen Tagesausflug quer durch Wien, hielt der Akku problemlos stand. Selbst ein paar Kurzvideos in HD gingen sich locker aus.

EINSATZGEBIET

Dank der Wasserfestigkeit mit bis zu 5 Metern Tiefe, sind dem Spaß am Beckenrand des Schwimmbades oder an der Wiese zum See dem kein Ende gesetzt. Hier geht‘s erst richtig los. Handschlaufe um das Handgelenk (liegt dem Lieferumfang bei) und rein ins nasse Vergnügen, Auslöser drücken und drauf los knipsen. Die Sony TX 20 wird immer den besten Szene Modus bereitstellen. Auf Grund der geringen Tauchtiefe sind im und unter Wasser meist gute Schnappschüsse garantiert.

Erhältlich ist die Kamera in vielen bunten Farben.

 

 

FAZIT

 

Wer sollte sich diese Kamera kaufen

Wer Lifestyle mit Robustheit sucht und sich nie einen Gedanken darüber machen möchte ob es die Kamera schafft den richtigen Moment einzufangen, ist bei Sony TX 20 goldrichtig. Denn, mehr Coolness geht im Super Sony Sommer nicht. Bereit unter 200 Euro ist die Sony TX erhältlich.

 

Cool finden wir

Die Sony TX 20 ist eine robuste Lifestyle Kamera die schnell ist, einem beim Spaß am Fotografieren unterstützt und selbst vor Wasser keinen Halt macht. Des Weiteren, dass man Bilder in sehr guter Qualität fotografieren kann obwohl mal gerade per HD ein Video dreht.

Gut finden wir

In Sachen Bildqualität liegt die Sony TX 20 im oberen Kompaktkamera-Segment und unterstützt einen dabei immer, das Beste Foto zu erhalten.

Egal in welcher Situation man sich gerade befindet, einfach den Auslöser drücken und die Kamera übernimmt in Verbindung mit dem überlegenen, automatischen Szenen Modus die Arbeit. Nach kurzer Zeit gelingen wirklich gute Bilder.

Schade finden wir, im Vergleich zur Olympus TG-850.

  • Dass alles auf Touchscreen aufgebaut ist.
  • Die Bedienung, sobald das Display in Berührung mit Wasser kommt unbrauchbar ist. Zurückzuführen ist dies auf die Oberflächenspannung, welche unter Wasser gleichmäßig verteilten Druck auf dem Display ausübt.
  • Auf Grund der kompakten Bauweise passiert es gerne, dass man sich aus Versehen was im Touchscreen verstellt. Die Touch-Sperrfunktionstaste ist lahm und man verzichtet oft gerne darauf, als diese zu aktivieren.
  • Ebenso hat man gerne mal auf Grund der kompakten Bauweise die Finger vor der Linse.
  • Es aktiviert sich gerne die Kamera durch den Schiebemechanismus von selbst in der Hosentasche.
  • Weiters kann es leicht passieren, dass Rückstände wie u.a Sand oder Salzkristalle nach dem Baden im Meer sowie Alltagsstaub unter den Schiebemechanismus zurück bleiben. Zwar kann man dies mit Wasser auswaschen, wirklich Outdoor ist das aber nicht.

Wer hier mehr Outdoor will, muss zur Olympus TG 820 / TG 850 oder zur teureren Olympus TG-Serie greifen, welche mit einem sehr lichtstarken, mit 2.0f Objektiv aufwartet und dem Druck noch größerer tauchtiefe im Wasser stand hält. Beide Olympus Kameras sind enorm schnell und punkten dort, wo die Sony TX 20 im Outdoor & Fun Bereich schwächelt.

Empfehlen können wir

Diese Kamera jedem – sie ist klein, handlich und hält so einiges mehr aus als normale Kompaktkameras. Die Bilder aber auch Videos können im Kompaktkamera Segment mit innenliegendem Objektiv voll und ganz überzeugen. Mit der Sony TX 20 kann man nichts falsch machen.

Kurz:  Lifestyle muss nicht immer schnell und enorm robust sein. Die TX 20 jedoch erfüllt von allen Punkten so viel, dass sie immer dabei sein sollte.

AUSSTATTUNG UND ECKDATEN

 

  • Exmor R CMOS Sensor, 16,2 Mio. Pixel (effektiv)
  • Xtra Fine LCD-Touchscreen (7,5 cm/3″)
  • Optischer 4fach-Zoom/25-mm-Weitwinkelobjektiv
  • Hervorragender Automatikmodus
  • Serienaufnahmefunktion
  • Full HD-Film mit 1080i
  • Doppelte Aufnahmefunktion in HD und Bild
  • Intelligentes Schwenkpanorama
  • Hochauflösendes Schwenkpanorama
  • 3D-Standbild
  • Resistent gegenüber Spritzwasser, Staub, Frost und Erschütterungen
  • HD-Diashow mit Musik

Hier gehts weiter zu den Super Sony Sommer Berichten. Sony Xperia Go und Walkman W263.

Quelle:  Sony

…weitere ActionCam´s  –  Outdoor Kameras findet ihr hier.

 

Print Friendly, PDF & Email