Sony ActionCam HDR AZ1

Sony ActionCam HDR AZ1

27. August 2015 0 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Die Outdoor Aktivitäten sind schon wieder voll im Gange und der Sommer 2015 zeigt sich von seiner besten Seite. Da eignet es sich am Besten wohl seine ActionCam wie die Sony ActionCam HDR AZ1 zu schnappen um sich die Freizeit Abenteuer auf Video festzuhalten.

Technische Daten in Bilder SOny ActionCam HDR AZ1 - SmartCamNews

Die Minimalisierung der Hardware – Tech – Gadgets im Jahr 2015 ist wohl nicht mehr zu stoppen. Systemkameras werden so klein wie Kompaktkameras (zum Test) die Kompaktekameras erhalten Funktionen die einer DSLR vorbehalten waren (zum Test) und nun folgt das Schrumpfen der ActionCams.

Die neue ActionCam Sony HDR AZ1 scheint im Grunde dieselbe Cam zu sein wie die Vorgänger, AS15/30/100V. Dabei ist sie gerade mal nur die halbe Portion der Vorgänger AS100V im Vergleich bei der Größe. In Sachen Leistung legt die neue Cam einen Zahn zu. Auch bekam die AZ1 ein wirklich cooles Armband-Display spendiert.

Unboxing

Reichlich an Zubehör legt Sony bei. Neben der ActionCam Sony HDR AZ1 selbst, kommt noch ein Unterwassergehäuse bis max. 5 Meter, verschiedene Befestigungsklips, der Akku und ein MicroUSB Kabel dazu. Das echte Highlight ist das Armbanddisplay das sogar wasserfest ist.

Unboxing - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Handling und Optik der ActionCam Sony HDR AZ1

Klein ist die neue Cam. Mit geschlossener Hand kann man sie fast zur Gänze verschwinden lassen. Dennoch ist alles Wichtige mit großen Tasten bedienbar. Auffallend ist das bullaugenförmiges-Objektiv das eine Blende f2,8 besitzt und nach Kleinbild ein stolzes 17mm Fisheye mit sich bringt und 180 Grad Aufnahmen ermöglicht.

Im Standard sind es immerhin noch 22mm das 120 Grad entspricht. Mit einer Abmessung von 7,5cm Länge, 3,6cm Höhe und 2,4cm breite ist die Cam wirklich „Klein“. Die gesamte Cam besteht aus Kunststoff und alle Öffnungen sind gegen Spritzwasser geschützt. Ein lauer Sommerregen kann ihr nichts anhaben. Die Linse stammt von keinen weniger namhaften Hersteller als der Firma „Zeiss“.

Die Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Am unteren Bereich ist eine Stativgewindeschiene schon montiert die es ermöglicht die ActionCam Sony HDR AZ1 an allen nur erdenklichen Befestigungsmöglichkeiten anzubringen. Ein Helm oder Clips wie für den Oberarm liegen schon bereit. Wer die Cam ins UW-Gehäuse geben möchte muss diese Schiene vorab entfernen.

Cam mit Stativhalterung - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Bedienelemente und Verbindungen auf der ActionCam

Eines muss man Sony lassen, selten wird was vergessen und bei der ActionCam Sony HDR AZ1 fehlt wirklich nichts. Dank NFC und WLan kann man per Smartphone App sogleich alles direkt ins Netz übertragen oder ein Smartphone, Tablet, PC als externen Monitor nutzen.

An der rechten Seite findet man neben dem NFC, den On/OFF Button und Wi-Fi Tasten ein Miniaturdisplay das eher für die Akkustandanzeige genutzt werden kann als zu erkennen welche Funktion, Foto oder Video eben aktiv ist. Auch ein Mono-Lautsprecher ist verbaut.

Display - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

An der linken Seite geht es recht nüchtern zur Sache. Mehr als die Aufschrift des Sony Schriftzugs der Bild-Prozessor Aufschrift und der maximalen Bildauflösung von 11,9 MP ist der Akku-Deckel dort angebracht, der recht einfach per einfachem Einrasten dort befestig wird.

Akkudeckel - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Der Akku hat leider nur 640mAh damit sind maximal 120 Minuten Daueraufnahme möglich. Geladen wird der Akku in weniger als 30 Minuten. Wie schon erwähnt auch die Akkuabdeckung hat eine Gummilippe die gegen Spritzwasser schützt.

Akku - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

An der Oberseite findet man die große Aufnahme-Holdtaste und das Kontrolllicht ob um zu sehen ob eben die Aufnahme läuft oder sich im Standby befindet. Wie zu erkennen wird mit der Sony HDR AZ1 in FullHD gefilmt. Dank der großen Tasten kann die Cam auch mit Handschuhen und im Gehäuse gut bedient werden.

Aufnahme und Hold - Sony HDR AZ1 - SmartCamNewsAufnahme und Hold - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Auf der Rückseite sind zwei getrennte Öffnungen. Die obere dient um die ActionCam wieder mit genügend Power zu versorgen darunter befindet sich der microSD Schacht der maximal 64GB aufnimmt.

MicroSD und MicroUSB - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Unterwasser – Schutzgehäuse Sony ActionCam HDR AZ1

Wer die ActionCam nun im Gehäuse verstaut wird sogleich erkennen dass alle Tasten auch über das Gehäuse bedienbar sind. Die Vorderseite des Gehäuses lässt sich wegklappen um die Cam einschieben zu können. Dieses Gehäuse ist optional auch für eine Tauchtiefe von bis zu 60 Metern erhältlich. Somit steht einem echten Tauchgang nichts mehr im Wege.

WICHTIG: die Hold-Taste vor dem Einlegen der ActionCam im UW-Gehäuse entriegeln. Die am UW-Gehäuse angebrachte Hold-Taste sperrt nur die Tasten am UW-Gehäuse. Per Fernbedienung gesteuert bringt es keine Einschränkungen mit sich. Am Gehäuse bedient kann es so zur Verweigerung der Aufnahme kommen.

UW Gehäuse 5 Meter - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews JPG

Ein besonderer Pluspunkt zuzüglich der Wasserfestigkeit ist, mit dem Gehäuse ist die Cam auch gegen Stürze aus bis zu 1,5 Meter bestens geschützt. Sehr gut das Gehäuse ist für nur 29 Euro im Handel als Ersatzteil erhältlich, so billig bekommt man selten wo Ersatz.

Action to Go - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews
ActionCam mit Gehäuse - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Handgelenk-Display RM-LVR2V Live View-Fernbedienung zur Steuerung der Sony HDR AZ1

Bisher nur als teures Gadget im Zubehör erhältlich ist die neue Live View Fernbedienung nun als kostenloses extra im Zubehör bei der AZ1 mit dabei. Damit wird ermöglicht bei allem Sportaktivitäten stets die Aufnahme unter Kontrolle zu habe.

Handgelenk Fernbedienung mit Display - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Das Armband ist gummiert um ein Verrutschen zu verhindern sowie auf allen Auflagen (Stoff, Neopren, oder pure Haut) bestens zu halten. Dank Klettverschluss lässt es sich stufenlos verstellen und kann so auch zum Beispiel auf einen Fahrradlenker angebracht werden.

Gummiertes Armband mit Klettverschluss - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Aufnahmekontrolle am LiveView Display – in Echtzeit wird das Live-Bild der ActionCam AZ1 an die RM-LVR2V übertragen. Neben dem Aufnahme Start/Stopp, der Bildübersicht kann zwischen Foto und Video sowie Zeitraffer umgeschaltet werden, zudem ist die Aufnahmen am Display abspielbar.

Gekoppelt wird die ActionCam mit dem LiveView per Bluetooth. Somit kann beim Surfen, Rafting, Segeln, Biken aber auch beim Klettern immer die Aufnahme am Handgelenk abgelesen werden. Wasserscheu ist sie jedoch keineswegs, stolze 3 Meter kann Live View untergetaucht werden.

Koppelung Fernbedienung und Sony HDR AZ1 - SmartCamNews
Aufnahme Kontrolle - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Auch der Live View will mit Strom versorgt werden. Wie die Sony AZ1 wird auch das Display einfach per microUSB geladen. Perfekt um auf Reisen für Smartphone, Tablet und ActionCam nur ein Ladegerät mit einpacken zu müssen.

Ladeanschluss - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Der Test mit dem Duo – ActionCam AZ1 und Live View Display

Im Video löst die Sony HDR AZ1 mit maximal 1080p/50 auf. Beim Foto mit 11,9 MP. Mit einer Auslöseverzögerung von maximal 1/30 Sekunden bis sehr schnellen 1/10.000 Sekunden gelingen so tolle Serienbildaufnahmen. Bei Video kann man auf bis zu 120 Bilder pro Sekunde reduzieren um auch jede kleinste Bewegung perfekt einzufangen. Der Ton wird mit einem Stereo-Mikrofon aufgenommen das direkt unter der Linse positioniert ist.

Nachdem alles aufgeladen, der Akku und die microSD Karte eingelegt die Cam ins Gehäuse gesteckt und die Fernbedienung am Handgelenk befestig wurde ging es los und ein kleiner Ausflug an den Grüner See lag vor uns. Doch zuvor mussten wir noch schnell ein paar Testbilder erstellen. Wer auf maximale Weitwinkel stellt erhält bei Nahaufnahmen den Nachweis die Erde ist eine Kugel.

Landschaftaufnahme - ActionCam Sony HDR AZ1 - SmartCamNews
Nahaufnahme ActionCam Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Bei den Videos entsteht derselbe Effekt wie bei Bildaufnahmen, bei Nahaufnahmen wird die Erde zur Kugel. Die Landschaftsaufnahme wirken sehr farbneutral auch der Ton ist dank Windrausch-Minderung auch im Freien sehr gut. Das rote Licht oben an der Cam zeigt dass nun die Aufnahme läuft und bei Sonnenlicht ist die LED gut erkennbar.

Ready to Play - Sony HDR AZ1 - SmartCamNews

Leider unterstützt die Cam nur bis 120 Grad Aufnahmewinkel den Bildstabilisator. Wer wie bei Auslieferung standardmäßig aktiv die 170 Grad nutzt muss eine ruhige Hand beweisen. Den Winkel zum Objekt perfekt ausgerichtet haben ebenso ist der Autofokus auf unendlich gestellt was in gewissen Situationen zur absoluten Unschärfe führen kann.

Leider unterbricht die Übertragung sobald die Live View oder die Sony AZ1 ins Wasser getaucht wird. Die Verbindung wird binnen weniger Sekunden wieder hergestellt und zeigt wie zuvor eine scharfe Aufnahme am Display an. Bei 120 Grad Aufnahmen reagiert der Fokus auch unter Wasser bei entsprechendem, aktivem Wasser-Modus. So war es uns nicht möglich die Aufnahme unter Wasser zu kontrollieren und erst nach dem Badeausflug, beim besichtigen der Aufnahmen ,sahen wir diesen Fehler – wir hatten mit 170 Grad ohne Fokus und Landschaftsmodus im Wasser gefilmt. Das Ergebnis der falschen Einstellung zeigt euch dieses Video.

Fazit

Die erneute Reduzierung der Größe der ActionCam bringt Sony in eine verzwickte Lage. Zum einen ist die Cam somit ein immer dabei Leichtgewicht das keinem Abenteuer scheut. ABER: Ohne dem Live View wäre jedoch die Bedienung nur bedingt, die Aufnahme Kontrolle nur reduziert, auf einem gekoppelten Smartphone per NFC möglich.

Die Bild aber auch Video Qualität ist beim HD sehr gut und kann problemlos auf einen aktuellen HDTV wiedergegeben werden. Artefakte, Verzerrungen am Bildrand oder Treppenbildungen sind kaum aus zu machen, die Aufnahmen sind auf sehr hohem ActionCam Niveau. Der Ton kann bei starkem Wind dann doch zu stark unterdrückt werden, wirkt aber selten dumpf. Die 120 Grad Aufnahme sollte bevorzugt werden, wie im Test zu erkennen sind die 180 Grad mit zu vielen Einschränkungen behaftet. Zum einen der fehlende Autofokus unter Wasser und die enorme Krümmung an den Rändern.

Das Zubehör und vor allem das LiveView sind sehr gute Gadgets die, die AZ1 aufwerten und zur echt coolen ActionCam 2015 machen. Zu einen Preis von derzeit 249 Euro im Kit wie im Bericht getestet ist das Wunderding der minimalisierten Technik erhältlich.

Alle technischen Daten können auf der Sony Homepage nachgelesen werden.

Quelle: Sony

Print Friendly, PDF & Email