Sony TF 1 – Outdoor Kamera – Gardaland

Sony TF 1 – Outdoor Kamera – Gardaland

28. Mai 2013 3 Von Steve
Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Der Sommer kommt, die Sony TF 1 möchte nicht nur vom Hotelzimmer aus Bilder machen sondern auch im Wasser und mitten im Outback ist die Sony voll aktiv . Nach der Outdoor Life-Style Kamera TX 20 bringt Sony nun eine günstige Einsteiger-Unterwasser-Kamera die wir uns näher angesehen haben.

Unboxing

Neben der Kamera liegen das Ladegerät und der Akku bei. Um die TF 1 nicht sofort zu verlieren, ist eine Handschlaufe schon mit beigelegt. Das Handbuch erklärt schnell die wichtigsten Funktionen

Sony TF 1 - Unboxing - smartcamnews.eu

Handling

Die bunten Farben in der die TF 1 Outdoor-Kamera zu bekommen ist zeigt, dass mit der Sony Kamera Spaß vorprogrammiert ist. Mit einer Wassertiefe von bis zu 10 Meter und einer Stoßfestigkeit von 1 Meter Höhe sowie Staub- und Frostsicherheit kann die TF 1 auch gerne mal etwas härter rangenommen werden.

Sony TF 1 - Outdoor Kamera - smartcamnews.eu

Alle Tasten auf der Rückseite sind gut mit dem Daumen zu erreichen. Das LCD Display misst 2,7 Zoll, zeigt alles Wichtige auf einen Blick. Auf die Tiefenanzeige wurde leider verzichtet. Die Zugänge zu Akku, Speicherkarte und Ladeanschluss sind einfach nur per Klappe geschützt. Zwar ist ein einfaches Öffnen wegen Unvorsichtigkeit nicht gegeben, bei einer Outdoor-Kamera sollte dies jedoch besser gelöst werden, wie von Olympus bekannt.

Sony TF 1 Rückseite - smartcamnews.eu

Eine einzelne Taste lässt zwischen Fotografieren, HD 720p Video und 360 Grad Schwenk-Panoramabild-Aufnahme wechseln. Gut: die eingestellte Funktion bleibt auch beim erneuten Einschalten der Kamera aktiv. Bilder können mit 16 Millionen Pixel mit dem Super HAD CCD™ Bildsensor aufgenommen und auf Mirco SD Karte festgehalten werden.

Jeweils eine eigene Taste gibt es für die Aufnahmevorschau, Menü und Löschen-Taste sind in großem Abstand auf der Rückseite der Kamera angebracht. Ein Steuerkreuz mit 4-Wege-Navigation mit „OK-Taste“ in der Mitte ermöglichen schnelle Abänderungen für Makro, Blitz und Selbstauslöser. Im Menü können damit die jeweiligen Einstellungen vorgenommen werden.

Auf der Oberseite befinden sich die Power-, Aufnahmetaste und die Zoomwippen. Die Fotolinse ist im linken, oberen Bereich an der Front angebracht. Direkt daneben sind das Fokuslicht und der LED Blitz. Schade nur, die Linse besitzt keinen Objektiv-Schutz wie es noch bei Sony TX20 der Fall ist. Zwar kann so kein Sand unter die Vorsatzlinse kommen, beim verstauen im Rucksack ohne passender Tasche können aber unangenehme Kratzer auf der Linse zurückbleiben. Da hilft es auch nicht, dass das Objektiv ein Stück weiter innen liegt – bei einem Sturz passend geschützt, dem Schmutz jedoch ausgeliefert. Gezoomt kann nach Kleinbild von 25 – 100mm werden, das entspricht einem echten Weitwinkel und 4-fach optischem Zoom. Dank der gummierten Leiste an der rechten Vorderseite hält sich die Kamera hervorragend und rutschfest in der Hand.

Sony TF 1 black - smartcamnews.eu

Die Kamera ist dank ihres Designs nicht sofort als typische Outdoor-Kamera zu erkennen. Sie ist zwar optisch auffälliger und robuster im Vergleich zur TX 20, Hosentaschen tauglich ist sie dennoch.

 

Bilder & Videos

Darum geht es bei einer Kamera: einschalten und den Auslöser drücken. Das sind die Hauptanforderungen für eine echte Outdoor-Kamera, denn gerade in Aktion hat man nicht immer Zeit vorher alle Parameter zu checken.

Sony hat hierfür die intelligente Automatik entwickelt, sie übernimmt alles Wichtige und hilft so immer die perfekte Aufnahme zu erwischen. Wie schon bei allen Sony Kameras und Smartphones Standard, wurde diese Funktion nun auch in der Outdoor-Kamera integriert.

Allerdings hat die TF 1 genau hier das größte Manko versteckt. Auf Grund dieser intelligenten Automatik kann es nach dem Einschalten einige Sekunden dauern bis die passende Szenenaufnahme aktiv ist. Man merkt dies z.B. bei Sonnenuntergängen wie die Kamera zwischen Sonnenuntergang, Gegenlicht und Kerzenschein umherschaltet. Auch bei bewegten Szenen mit Personen wechselt sie gerne zwischen Sport und Portrait umher. Wer aber dieses Manko ausklammert ist mit der TF 1 goldrichtig. Am besten einfach die Programmautomatik wählen und schon kann man sich wieder auf die Motive konzentrieren. Die Bilder sind schnell gespeichert und auch Serienbilder sind kein Problem. Dank der automatischen Standby-Schaltung wird der Akku geschont und so gleich für die nächste Aufnahme wieder reaktiviert.

Erstaunt hat die Makrofunktion die nicht nur das Motiv gut scharf stellt sondern auch die Farben gekonnt in Szene setzt.

unschärfe - Makro - Sony FT 1

Super ist der Unterwassermodus in dem die Farbfilter verstärkt werden und so im Wasser immer gute Bilder gelingen. Beim fotografieren von Fischen ist die Serienbildfunktion ratsam um nicht immer nur die Rückenflosse zu erwischen. Aber auch am Wasser gelingen trotz viel Bewegung immer gute Bilder.

Wasserrutsche - Sony TF 1 - smartcamnews.eu

Auch beim Ausflug durch den Park können dank dem 4-fach optischen Zoom tolle Motive perfekt auf die Micro SD Karte gespeichert werden. Trotz teilweise starker Bewölkung sind die Farben kräftig und der Autofokus arbeitet stets wie gewünscht.

Achterbahn Eingang - SOny TF 1 - smartcamnews.eu

 

es grünt - Käfer - Sony FT 1 - smartcamnews.eu

Beim anschließenden Spaziergang durch die Altstadt zeigt die Sony TF 1 neben ihren Outdoor-Qualitäten, dass Sightseeing ebenso wie geschaffen für sie ist. Das 25mm Weitwinkel-Objektiv ermöglicht auch in engen Gassen das eindrucksvolle Ambiente zu fotografieren.

Altstadt Garda - Sony TF 1 - smartcamnews.eu

 

Weinlaube Garda - Sony TF 1 - smartcamnews.eu

 

kleine Bar im Hinterhof - Sony TF 1 - smartcamnews.eu

Videos werden klar und mit wirklich guter Windrauschunterdrückung aufgenommen. Bei Highspeed-Aufnahmen bei voller Fahrt voraus jedoch kommt der Autofokus nicht mehr hinterher, der Ton allerdings bleibt sehr gut.

YouTube Preview Image

Bei einem Wolkenbruch konnte die TF 1 zeigen was sie im Freien bei strömendem Regen leistet, die Kamera fühlt sich hier wohl. Der Ton und das Bild sind für „nur“ HD 720p Video Aufnahmen sehr gut.

YouTube Preview Image

 

Akku

Das wichtigste bei einer Kamera und erst recht bei einer Outdoor-Kamera ist der Akku. Mitten in Aktion oder gar unter Wasser sollte der Akku nicht zu blinken beginnen. Hier schafft Sony den Spagat zwischen handlich Klein und dennoch Leistungsstark und Groß mit Ausdauer. Mit weit mehr als 250 Aufnahmen ist jeder Ausflug mit einem Akku gesichert.

 

Fazit

Für einen Preis von aktuell weniger als 159 Euro ist die Sony TF 1 der Preistipp im Sommer-Aktion-Kamera-Dschungel. Mehr Life-Style bieten die Sony TX 20 und TX 55, jedoch halten die nur die Hälfte der TF 1 aus. Wer noch mehr Robustheit sucht muss zu den neuen Olympus und Panasonic Outdoor-Kameras greifen die ein Vielfaches der TF 1 kosten.

 

Sony TF 1 - Presse - smartcamnews.eu

Der Autofokus in Kombination mit der intelligenten Automatik versprechen immer gute Aufnahmen. Die Szenenauswahl ist sehr üppig und ermöglicht immer das passende zur Hand zu haben. Gelungen ist die Panoramafunktion die per 360 Grad Schwenkpanorama ausgelöst wird. Die Videos sind auch im Wasser sehr gut und nach einem nassen Ausflug reicht eine einfache Reinigung unter fließendem Wasser um Salzwasserreste oder Verunreinigungen zu entfernen.

Die Serienbildfunktion wird leider auch nicht mit der Mirco SD Extrem Pro SanDisk mit 45MB/s schneller, hier bremst die Software im Allgemeinen die Funktion ein. Schnappschüsse sind dennoch garantiert.

Tipp: Eine Schwimmschlaufe bringt im Wasser die Sicherheit, dass die Kamera nicht untergeht und an Land die Gewissheit, dass sie sicher am Handgelenk fixiert ist.

 

Pro & Kontra

Pro

  • Sehr handlich
  • Trendige Farben
  • Großes Display
  • Echtes Weitwinkel mit 25mm
  • Tasten sehr gut erreichbar und logisch platziert
  • Gute Farbkontraste auch bei schlechten Licht
  • Akku-Leistung sehr gut bis zu 250 Aufnahmen
  • Gute Programm Szene Vorgaben inkl. 360 Grad Schwenk-Panorama
  • Ein Hand Bedienung möglich
  • Sehr Robust: gegen Wasser, Staub, Stein, Frost
  • Preis/Leistung sind Top

Kontra

  • Menü und Funktionswechsel geht eher gemächlich zur Sache
  • Intelligente Aufnahmemodus kann sich oft nicht sogleich entscheiden
  • Nur Micro SD Karten Möglichkeit
  • Kein Objektivschutz
  • Mit aktiven Blitz reduziert sich die Aufnahmeleistung auf maximal 100 Bilder
  • Geringer Zoom bis 100mm

 

Quelle: Sony

 

 

…weitere ActionCam´s  –  Outdoor Kameras findet ihr hier.

 

Print Friendly, PDF & Email